Aquarienfische

Erster Start

Startseite / Erster Start Nachdem Sie alle notwendigen Nuancen und Feinheiten für die Vorbereitung des Aquariums herausgefunden haben, können Sie über die letzte Phase sprechen - den Start des Aquariums. In dieser Angelegenheit gibt es nichts Kompliziertes und Kompliziertes. Dies ist recht einfach und verständlich. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass alle erforderlichen Geräte gekauft werden: ein Aquarienständer für Aquarienlampen (falls keine in der Aquarienabdeckung vorhanden sind), eine Thermoheizung, ein Kompressor, ein Filter, Bodentests PH, DH, KH Überprüfen Sie an der Stelle, an der das Aquarium stehen soll, die Festigkeit und Zuverlässigkeit des Standes: Stellen Sie das Aquarium auf den Stand, nachdem Sie zuvor eine Folie aus Polystyrol (Filz, Polystyrolschaum, Polyethylenschaum usw.) unter den Boden des Tanks gelegt haben....

Weiterlesen
Hydrocotyle dreigliedrig (Hydrocotyle tripartita)

Hydrocotyle tripartita (Hydrocotyle tripartita) - gehört zur Gattung der bekannten Thyristolis, der Orden ist doldenblütig. Vor mehr als hundert Jahren wurde er in Japan gefunden und wächst immer noch in den warmen Teilen Asiens und wählt warme und frische Gewässer für sein Leben. Aussehen Der Name Schistolis ist eine kleine Pflanze, bildet aber trotz ihrer Größe luxuriöse Dickichte....

Weiterlesen
Thorea hispida - roter Seetang

Algen - seit jeher synthetisierende Organismen, die eine unabhängige oder gemeinsame Existenzroutine aufrechterhalten. Sie zeigen eine gemischte Form von Organismen, die den verschiedenen Abteilungen von Pflanzen und sogar verschiedenen Reichen einer integralen Welt zugeordnet werden. Nach den neuesten Daten auf der Erde gibt es etwa 36 bis 41.000 Algenarten....

Weiterlesen
Trockenfutter

Haus- / Trockenfutter Es gibt verschiedene Arten von Lebensmitteln, von denen jede für einen bestimmten Zweck bestimmt ist. Das Futter ist in Grundfutter und Spezialfutter unterteilt. Darüber hinaus gibt es Fütterungen und Leckereien, die die tägliche Ernährung der Aquarienbewohner vielfältiger machen. Bei Trockenfutter ist die Ernährung der Gehalt an der optimalen Menge an Nährstoffen, die vom Fischkörper gut aufgenommen werden, sehr wichtig, wodurch die Wasserverschmutzung durch organische Sekrete verringert wird....

Weiterlesen
Hygrophilus demorph oder Kino (Higrophila difformis)

Hygrophilus demorph oder Cinema ist eine schöne, unprätentiöse, robuste und schnell wachsende Pflanze. Hygrophilus hat eine bemerkenswerte Eigenschaft und trägt so zur Sauberkeit des Aquariums bei, indem er den im Wasser angesammelten Stickstoff absorbiert. Der Name der Gattung Hyrophrophil bedeutet aus dem Griechischen übersetzt & 34; nass & 34; und & 34; Liebe & 34;...

Weiterlesen
Cryptocoryne blassii (Cryptocoryne blassii)

Die Gestaltung des Aquariums ist eine äußerst schwierige Aufgabe, deren zukünftiges Bild der Unterwasserwelt von der professionellen Lösung abhängt. Die Basis für Wohlbefinden und Harmonie wird genau in der Entwurfsphase gelegt. Um dieses Problem zu lösen, müssen Designfähigkeiten, idealer Boden, geeignete Vegetation und vor allem die zukünftigen Bewohner Ihres Aquariums angewendet werden....

Weiterlesen
Indischer Wasserfarn (Ceratopteris thalictroides)

Heute ist Ceratopteris eine der häufigsten Arten von Algen, die in Aquarien wachsen. In der Natur wächst sie in Ländern mit einem warmen tropischen Klima (Australien, Ostasien usw.) und füllt eine Reihe geiler Familien wieder auf. Aussehen Die Pflanze hat hellgrüne kleine Blätter....

Weiterlesen
Hygrophila balsamica (Hygrophila balsamica)

Hygrophilus wurde aus Indien importiert, und zwar von den wunderschönen Inseln Sri Lankas. Diese sanfte, ungewöhnlich schöne Pflanze mit einer hellgrünen Farbe wird zweifellos eine hervorragende Dekoration für jedes Aquarium sein, weshalb erfahrene Aquarianer sie wählen. Sie wächst lieber in einem warmen tropischen Klima und die geringste Temperaturänderung wirkt sich negativ auf das Balsam-Hygrophile aus....

Weiterlesen
Kamerun (Plagiochilaceae sp. Kamerun) - Aquarienlebermoos

Plagiochilaceae sp. Kamerun - Leber dekoratives Moos für Aquarien, repräsentativ für die Gattung Plagiochila. Diese Pflanze wird in verschiedenen Ländern unterschiedlich genannt, zum Beispiel: in Japan und China - Hanegoke Sp, in Deutschland - Plagiochila integerrima und in Russland - Moos sp. Kamerun. Kamerun bevorzugt schattige Gebiete mit hoher Luftfeuchtigkeit und kam aus den afrikanischen Tropen zu uns....

Weiterlesen
Lindernia rotundifolia (Lindernia rotundifolia bunt)

Die Wasserpflanze Lindernia rotundifolia kommt in Süßwasser Indiens, Sri Lankas, Vietnams, Perus und Madagaskars vor. Gehört der Familie Norichen. Es wächst hauptsächlich in Sümpfen und kann auch in den trocknenden Flussbetten gefunden werden. Es hat große Ähnlichkeit mit Bacopa von Madagaskar. Lindernia verdankt seinen Namen dem Straßburger Botaniker Franz Baltazar von Lindern, der diese Pflanze 1728 entdeckte und beschrieb....

Weiterlesen
Live-Feed

Motyl. Ein ausgezeichnetes Lebendfutter für alle Fischarten, die rote Larve eines Mückenstichs. Der Blutwurm lebt im Schlamm und findet sich beim Stöbern in reichlich Nahrung wieder. Ein großer Blutwurm eignet sich nur zum Füttern großer Fische wie Veiltail, Teleskop usw. Für alle anderen sollte ein kleiner Blutwurm entnommen werden....

Weiterlesen
Lomariopsis lineata (Lomariopsis lineata)

Die tropische Pflanze Lomariopsis lineata des Aquariums ähnelt in ihrem Aussehen Seetang und Wasserlebermoos - Pelia mit spitzen, welligen Blättern ohne Zentraladern. Der grüne Busch hat eine kugelförmige Form. Mit langsamem Wachstum sieht es elegant aus wie ein üppig grüner Hügel....

Weiterlesen
Kardinal Lobelia (Lobelia cardinalis)

Kardinal Lobelia ist eine eher seltene Pflanze, die Aquarianer für die Gestaltung von Aqua verwenden. In der Literatur ist es auch als Lobelia blutrot, Lobelia purpurea, mexikanische Lobelia bekannt. Diese Pflanze, eine der Vertreterinnen der Bellflower-Familie, kommt in freier Wildbahn an den Küsten von Flüssen und Seen sowie in Gewässern mit stehendem Wasser oder einem schwachen Bach vor....

Weiterlesen
Hygrophila pinnatifida (Hygrophila pinnatifida)

Hygrophilus pinnatiphida (Hygrophilus peristonadresis) ist eine sehr ungewöhnliche Pflanze, die in einem Aquarium lebt. Aufgrund der Tatsache, dass die gespaltenen Blätter dieser Pflanze eine nicht standardmäßige Struktur haben, verdient sie diese Aufmerksamkeit. Die Farbe der Blätter kann unterschiedlich sein, sie variiert von dunkelbraun bis grün. Wenn Sie ein Hygrophil in einem Aquarium züchten, hat die Rückseite der Blätter eine rosa oder burgunderrote Farbe....

Weiterlesen
Aponogeton vivipar, wellig, andere Arten

Vivipares Aponogeton ist eine weit verbreitete Aquarienpflanze, die sich durch ihre Unprätentiösität und Schönheit auszeichnet. Das Heimatland dieser Pflanze ist Indien. Aponogenton ist wegen seiner Unprätentiösität beliebt und inhaltlich sehr anspruchslos. Die Pflanze hat eine schöne grüne Farbe und zusätzlich haben die Blätter ein interessantes Schachmuster....

Weiterlesen
Cryptocoryne albida (Cryptocoryne albida)

Cryptocoryne albida (Cryptocoryne albida) ist eine eher seltene Pflanze, die im Aquarium als Aquariumdesign angesehen werden kann. Dieser Vertreter der Schilddrüse, die sumpfige Orte bevorzugt, ist häufig an den Küsten der Flüsse Thailands und Myanmars zu finden. Cryptocoryne albida wird auch als Cryptocoryne costata Cryptocoryne cost bezeichnet Jetzt wird dieser Name selten verwendet....

Weiterlesen
Butterblume oder Ranunkel inundatus (Ranunkel inundatus)

Die Heimat der Butterblume gilt als südöstlicher Teil Australiens. Die Pflanze hat ein schönes Aussehen und ungewöhnliche Blätter. In den Aquarien begannen Butterblumen jedoch erst vor relativ kurzer Zeit zu wachsen. Der Hauptteil der Butterblumenpflanzen wächst in sumpfigen Gebieten, und nur wenige ihrer Arten, einschließlich Ranunculus inundatus, können in Flüssen wachsen, die vollständig in Wasser getaucht sind....

Weiterlesen